Zu den Spieldaten

Gschwüschterti

Premiere: Samstag, 31. Oktober 2020, 16 Uhr, Schlachthaus Theater Bern


Gschwüschterti – ein Theaterstück von Sgaramusch & Weltalm 

Theater Sgaramusch und Weltalm Theater machen seit vielen Jahren Theater für ein Junges Publikum. In dieser Produktion verschwestern sich die beiden Gruppen zum ersten Mal.

In unserem neuen Theaterprojekt beschäftigen wir uns mit Menschen, die uns alle angehen: Geschwister.

Geschwister kann man nicht auswählen. Sie gehören für immer zusammen. Was meine Geschwister angeht, geht auch mich an. Eifersucht, Neid, Liebe, Vergebung, Vertrautheit… Geschwister erleben das ganze Spektrum der Gefühle in intensivster Form. Wir haben in Schulklassen recherchiert und bringen Geschichten dazu auf die Bühne. Und fragen: Sind wir nicht alle irgendwie Brüder und Schwestern? Oder geht doch meine Sippe vor? Wer gehört dazu, wer nicht? Zu wem gehöre ich?

Ein Denkanstoss für Jung und Alt – auch für Einzelkinder.

Von und mit: Carol Blanc, Christine Hasler, Doro Müggler, Nora Vonder Mühll,
Sibylla Walpen, Karin Minger, Urs Bräm, Stefan Colombo, Remo Keller,
Matthias Keller, Cornelia Wolf, Elvira Isenring.

Eine Koproduktion mit dem Schlachthaus Theater Bern, dem Theater Purpur Zürich, dem schauwerk – Das andere Theater Schaffhausen und dem Theater im GZ Buchegg Zürich.

Altersstufe:      ab 7 J
Dauer:             ca. 60 Minuten
Sprache:          Mundart

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild: Sibylla Walpen

 

 

Datenschutz